1. Mannschaft

Unter Wert geschlagen

Geschrieben von Super User am .

OSTINGHAUSEN Tabellenführer SF Ostinghausen gab sich auch gegen den TuS SG Oestinghausen keine Blöße, siegte 4:1.

Vier Spieltage vor Schluss rangieren die Cirivello-Schützlinge weiter vier Zähler vor der TuS Wickede.

Allerdings spielten die Hausherren nur im zweiten Spielabschnitt eines Tabellenführers würdig. Bis zur 53. Minute hielten die Oestinghauser ein 0:0, ehe Francesco Galeano volley zum 1:0 traf. „Bitter für uns, denn das war ein klares Abseitstor", meinte Gäste-Spielertrainer Christoph Escherhaus. Sein Pendant, SFO-Übungsleiter Alex Cirivello betonte: „Ich konnte das nicht genau sehen, aber es kann durchaus Abseits gewesen sein."

Nach dem Treffer spielten sich die SFO in einen Rausch, zogen letztlich auf 4:0 davon. „Unsere erste Halbzeit war richtig schlecht, wir haben viele Bälle vertändelt. In der zweiten Hälfte haben wir richtig guten Fußball gespielt", so Cirivello.
Escherhaus resümierte: „Das 1:4 wird unserer Leistung nicht gerecht."

SF Ostinghausen: Pälmer, Propst, Gärtner, Galeano (78. Mattausch), Kern, S. Cirivello, M. Kneer, Haag, Bober, Erdöl (81. Cräsing), Averhage.

TuS SG Oestinghausen: Wellie, Cicou, Wallow (78. Uellendahl), Klein, Märte, Lahme, Dietz, Escherhaus, Pipers, Coskunoglu (71. Niemand), S. Brinker.

Tor: 1:0 Galeano (53.), 2:0 Gärtner (64.), 3:0 Kern (66.), 4:0 Erdöl (75.), 4:1 Märte (79.).

ks/aus dem Soester Anzeiger