Fußballferienfreizeiten seit 2000

76 Kindern hatten ihren Spaß

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

„Dies ist ein großer Erfolg unserer Bemühungen“, meinte der Jugendleiter Christian Luthmann zur Ferienfreizeit des TuS SG Oestinghausen (SGO) angesichts der Teilnehmerzahlen und dem fantastischem Wetter. Immerhin waren 76 Kinder und 25 Betreuer diesmal mit von der Partie. Doch nicht nur die Tatsache, dass sich die Anmeldungen konstant geblieben sind, machte die Macher der Ferienfreizeit 2016 froh, sondern auch das Engagement ehemaliger jugendlicher Absolventen der vergangenen SG-Oestinghausen-Fussballferienfreizeiten. Die Jugendlichen, die 14 Jahre und älter sind, hatten sie sich in den Dienst der Gemeinschaftsaufgabe gestellt.

Ein Trainingsprogramm mit Fußball-Übungen und anderen Spaß-Wettbewerben stand in der Woche auf dem Programm. Völkerball, Volleyball, Soft-Rugby gehörten ebenso dazu wie ein Achtkampf mit Laufen und Sprint, ein Dribbelpacours, Zielschießen, Ballwegbringen, Weitwurf und Hindernisparcours. Ein Besuch im Aquafun und eine Nachtwanderung rundeten das Pro-gramm ab.

„Aber was sind wir ohne unsere Eltern?“, meinte Detlef Märte als einer der Betreuer und Macher der Ferienfreizeit. Den Transport zum Aqua-Fun sichern, die Mahlzeiten bereitstellen und vieles mehr haben sie für die erfolgreiche Gemeinschaftsaufgabe „Ferienfreizeit beim SGO“ geleistet. � JV

Foto: Vorhölter

20160818SoAnzklein

klick aufs Bild für Vergrößerung