Fußballferienfreizeiten seit 2000

Großer Andrang beim Ostercamp in Oestinghausen

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

Koordination, Kraft und natürlich Kicken: Vielfältige Trainingseinheiten rund ums runde Leder stehen seit Mittwoch beim Oster-Fußballcamp des TuS Schwarz-Gelb Oestinghausen auf dem Programm.

Nachdem die Ausgabe in den Sommerferien immer gut besucht war, bietet der Verein das dreitägige Programm zum ersten Mal auch in den Osterferien an – und das mit großem Erfolg: „Bei den ersten Besprechungen hatten wir mit rund 40 Kindern gerechnet. Jetzt sind es knapp 80 Teilnehmer“, freute sich der Vereinsvorsitzende Marco Hölscher über das rege Interesse. Von der G- bis zur D-Jugend trainieren die Nachwuchs-Fußballer morgens und nachmittags an verschiedenen Stationen, von Vereinsseite sind 13 Jugendtrainer im Einsatz. Am gestrigen Donnerstag erhielten die SGO-Coaches zudem Verstärkung vom DFB-Mobil: Die Verbands-Trainer brachten mit zusätzlichem Know-how und Material weitere Abwechslung ins Programm. Heute steht der Abschluss mit Elternbesuch, gemeinsamem Grillen und einem Spaß-Spiel gegen die erste Senioren-Mannschaft an. Die Sommer-Schule soll zusätzlich zum Ostercamp stattfinden: „Das machen wir ab jetzt wohl immer so“, Hölscher. � tob/Fotos: Schröter

20170421OsterFussballCamp