2. Mannschaft

Gegentor in erster Minute

Geschrieben von Super User am .

B-Kreisliga Soest: GW Ostönnen – SG Oestinghausen II 1:0 (1:0). Kein guten Start erwischte SGO. Nach dem Anstoß orientierte sich alles nach vorne, Ostönnen spielte schnell nach vorne und traf nach nicht einmal einer Minute: Ulmer legte vor dem Tor quer auf Topp, der aus drei Metern den Fuß hinhielt. Dieser Treffer reichte dem stark ersatzgschwächten Gastgeber und Mitaufsteiger zum Sieg. Denn danach spielte GW  Ostönnen sehr defensiv. Gerade in der zweiten Hälfte spielte sich das Geschehen fast nur in der Ostönner Spielfeldhälfte ab.

„Uns blieb nichts anderes übrig, wir laufen auf der letzten Rille. Daher habe ich großen Respekt vor den Jungs, wie sie heute durchgezogen haben“, lobte GWO-Trainer Rudi Böse im Anzeiger die Moral seines Teams.

Oestinghausens Spielertrainer Raschid Khan war nur mit der zweiten Halbzeit zufrieden: „Da haben wir endlich mehr investiert, aber vergeben zwei gute Einschussmöglichkeiten. In der ersten Hälfte war der ballführende Spieler bei uns die ärmste Sau, die Laufbereitschaft war viel zu niedrig", wird er im Anzeiger zitiert. Zwei gute Chancen zum Ausgleich hatte SGO. Aber Marcus Tews scheiterte an Ostönnens Steimann Khan traf nur den Pfosten. 

GW Ostönnen: Steimann, Haverland, Herbst, Topp, Wagner, Ulmer, Tolksdorf, Brämer, Symmangk, Mühlenbein, Vogel – Zolthoff.
SG Oestinghausen II: Mersch, Rüschenbaum, Oehlmann, Klein, Schenkel, Graßhof, Hänsch, Uellendahl, Tews, Brinker, Bernhardt - Khan, Gaul, Luig.
Tor: 1:0 Topp (1.).