Raschid Khan trifft sechsmal im Pokal

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

KREIS SOEST  Die Alten Herren des TuS SG Oestinghausen, des Titelverteidigers TuS Bremen, des SV Westfalia Soest, sowie der SG Schwefe/Borgeln/Ostönnen erreichten die zweite Runde im gemeinsamen Pokalwettbewerb der Fußballkreise Soest und Lippstadt.

SG Scheidingen/Sönnern – SG Oestinghausen 1:6 (1:4). Die Spielgemeinschaft begann offensiv, doch die Gäste aus dem Ahsedorf nutzten durch einen lupenreinen Hattrick von Raschid Khan ihre ersten drei Chancen in der Anfangsphase sehr effektiv. Das Eigentor eines Oestinghauser Verteidigers, der im Kopfballduell mit einem Angreifer den eigenen Keeper überwand, weckte nur kurzzeitig Hoffnungen im Lager der SG. Khan, der einen Sahnetag erwischt hatte, legte drei weitere Treffer zum deutlichen Oestinghauser Sieg nach. g

SG Scheidingen: Kaya, Sudhoff, Schroer, Kailo, Smialkowski, Katzenbauer, Ludmann, Brauner, Zakaryan, Händelmann, Pyka – Durani Novikov, Grote, Plattfaut.

SGO: Bartmann, Janning, Richter, Gümüs, Hagemann, Rofalski, Westhoff, Herbst, Khan, Escherhaus, Cromwell – Märte.

20180924AHPokal