Fußballferienfreizeiten seit 2000

2010 Gelungenes Jugendcamp

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

OESTINGHAUSEN Eine Rekordbeteiligung zu verzeichnen hat die Jugendabteilung von SG Oestinghausen. 67 Kinder aus dem gesamten Lippetal, nicht nur aus Oestinghausen, sowie aus Neuengeseke und Stocklarn mischen beim Fußballcamp der Schwarz-Gelben.

Seit Montag tummeln sie sich rund um die Gemeinschaftshalle, wo SGO-Jugendobmann Christian Luthmann und sein Team für jede Menge Abwechslung sorgen. So ist die Rasselbande in fünf Trainingsgruppen eingeteilt worden, die von Stephan Corrent, Hermann Büttner, Holger Bosmans, Jupp Hundehege und Detlef Märte betreut werden. Ihnen stehen Co-Trainer zur Seite, allesamt haben sie sich eine Woche Urlaub genommen, um das Camp durchführen zu können.

Neben den altersgerechten Trainingseinheiten wurden Fahrradtouren zu Bolzplätzen in den umliegenden Dörfern wie Brockhausen, Wiltrop, Niederbauer und Stocklarn organisiert. Auch wurde nicht nur mit dem Ball trainiert, standen doch kleine Wettbewerbe mit 50-m-Sprint, 800-m-Lauf und Weitwurf auf dem Programm.
Höhepunkt war der gestrige Tag mit einem Ausflug ins Aquafun, abendlichem Grillen und einer Nachtwanderung. In einem großen Zelt und einigen kleinen Zelten übernachtete das Gros der Nachwuchskicker ebenso wie ihre Betreuer am Sportplatz, um das Camp heute nach dem Frühstück ausklingen zu lassen.
Darum hatten sich ebenso wie für das tägliche gemeinsame Mittagessen, das vom „Ententeich“ geliefert wurde, einige Mütter gekümmert. Auch für reichlich Getränke war gesorgt. Angesichts der Hitze an den ersten drei Tagen war der Bedarf an Wasser riesengroß. Nach der zehnten Auflage zeigte sich Christian Luthmann überaus zufrieden, er wisse aber auch, dass sie an der Kapazitäts-Obergrenze angekommen sind.

dw/aus dem Soester Anzeiger

20100719fff