Fußballferienfreizeiten seit 2000

2008 mit Rekordbeteiligung

Geschrieben von DeMae.

Ferienschule von SG Oestinghausen stieß auf sehr große Resonanz
Hermann Büttner nahm bei den Kinder auch das Sportabzeichen ab

Bereits zum achten Mal führten die Kicker von SG Oestinghausen jetzt ihre Ferien-Fußballfreizeit durch. Dabei freuten sich die Organisatoren um Hermann Büttner und Detlef Märte über eine Rekordbeteiligung. 39 Kinder tummelten sich seit Montag auf dem Sportplatz des Ahse-Dorfs.

Gestern endete die Veranstaltung mit einer Nachtwanderung, heute werden die Kinder gegen 8.30 Uhr nach einer Übernachtung in Zelten abgeholt. An den vergangenen vier Tagen wurde den Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahre ein Rund-um-Angebot gegeben, das auch Verpflegung über Mittag beinhaltete.

Training und lockere Spielchen standen sportlich auf dem Plan, wobei Märte und Büttner tatkräftig unterstützt wurden von Carsten Scholle und Jupp Hundehege sowie einigen älteren Jugendspielern. Nachdem im vergangenen Jahr das DFB-Fußballabzeichen erworben werden konnte, hatten sich die Organisatoren in diesem Jahr ein eigenes Abzeichen einfallen lassen.

Zudem nahm Hermann Büttner bei den Kindern ab acht Jahren auch das Deutsche Sportabzeichen ab. Für beides wurden Urkunden überreicht. „Alle haben es geschafft“, zog Märte ein sehr positives Fazit, auch wenn das schlechte Wetter vom Wochenanfang ein wenig zum Improvisieren zwang, wurde das Programm durchgezogen. Gestern stand zum Abschluss noch ein gemeinsamer Besuch das AquaFun, eine Grillfeier und die bereits erwähnte Nachtwanderung mit anschließendem gemeinsamen Übernachten in Zelten statt, bevor heute die gelungene achte Fußball-Ferienfreizeit von SG Oestinghausen beendet wurde. Dass die Kinder jede Menge Spaß bei der Freizeit hatten, war ihnen dabei deutlich anzusehen.

 

Michael Rusche - aus dem Soester Anzeiger

20080724sgofff