Vize bei AH Ü40 Hallenmeisterschaft 2012

Geschrieben von DeMae am .

Alte Herren Ü40 - Kreishallenmeisterschaft in der Bördehalle in Soest am 07.01.2012

mitgespielt haben: Micki Bierbaum, Klaus Wiebers, Hamit Shabani, Carsten Scholle, Jörg Bartmann, Uwe Sporleder, Jochem Ullmann, Özcan Gümüs

Der Bericht aus dem Soester Anzeiger vom Kollegen Michael Rusche:

SOEST  Die Alten Herren Ü 40 des Soester SV sicherten sich am Samstag den Kreishallenpokal. Im Endspiel setzten sich die Rothosen mit 2:1 gegen SG Oestinghausen durch. Auf den dritten Platz kam BW Eickelborn durch ein 5:4 im Neunmeterschießen gegen den Gastgeber und entthronten Titelverteidiger Westfalia Soest.

Im Endspiel ging der SSV nach zwei Minuten durch Ralf Jahn in Führung; Oestinghausens Carsten Scholle beklagte vergebens ein Foulspiel. Nur wenige Sekunden später gelang Jochem UIlmann der Ausgleich für die Lippetaler. Rund drei Minuten waren noch zu spielen, da brachte Tobias Brockmann den Spielverein mit einem Freistoß durch zwei Beinpaare erneut in Führung. 70 Sekunden vor Schluss prallte ein Schuss von Jörg Bartmann von der Unterkante der Latte ins Feld zurück, so dass es beim 2:1 für den jubelnden SSV blieb.

Der dritte Platz war in einem Neunmeterschießen ausgespielt worden. Allein Westfalias Antonio Gaglio leistete sich einen Fehlschuss, so dass der Sieg an BW Eickelborn ging. Ludger Becker, Hubert Junker, Arnold Sluimann, Michael Glarmin und Claudia Campagna hatten für die Blau-Weißen, Oliver Droppelmann, Rolf Riechert, Carsten Sticht und Domenico Gallitano für den Gastgeber getroffen.

Im Halbfinale hatte sich die Westfalia mit 0:2 gegen den SSV geschlagen geben müssen. Ralf Jahn hatte den Spielverein in Führung geschossen und auch in Unterzahl zum 2:0 getroffen, während Tobias Brockmann eine Zeitstrafe hatte absitzen müssen.

Im anderen Halbfinale hatte SGO mit 2:1 gegen BW Eickelborn gewonnen. Carsten Scholle hatte die Lippetaler in Führung gebracht, Claudia Campagna zum Ausgleich getroffen. In der Verlängerung hatte Jörg Bartmann SGO mit seinem „Golden Goal“ jubeln lassen.

In der Vorrunde hatte SG Oestinghausen übrigens noch mit 1:0 gegen den späteren Gesamtsieger SSV gewonnen. Und die Rothosen waren nur mit etwas Glück ins Halbfinale eingezogen. Denn erst mit dem Schlusspfiff hatten sie das 4:3 gegen Germania Hovestadt erzielt und damit RW Westönnen noch vom zweiten Gruppenplatz verdrängt.

Gerald Bankamp, Alte-Herren-Obmann des Kreises Soest, nahm die Siegerehrung vor, dankte Ausrichter Westfalia Soest mit einem Ball. Die ersten drei Mannschaften erhielten Pokale ebenso wie der beste Torschütze des Turnieres, Ralf Jahn vom Soester SV.   ru


13:24 Uhr gegen RW Westönnen 3:2 gewonnen2012010740kreishallenpokaltabelle

14:36 Uhr gegen Soester SV 1:0 gewonnen

15:24 Uhr gegen Germania Hovestadt 3:2 gewonnen

16:12 Uhr gegen SF Waltringen 4:3 gewonnen


17:20 Uhr - 1. Halbfinale SGO - BW Eickelborn 2:1 durch Golden Goal (Jörg Bartmann)

17:32 Uhr - 2. Halbfinale Westfalia Soest - Soester SV SSV gewonnen


17:56 Uhr - Spiel um Platz 3 - Neunmeterschießen zu Gunsten von BW Eickelborn

18:08 Uhr - Endspiel SGO - SSV 1:2


Fotos geschossen vom Soester Anzeiger - Michael Rusche -

2012010740kreishallenpokal01

2012010740kreishallenpokal02
Jochem Ullmann, Klaus Wiebers, Jörg Bartmann, Hamit Shabani,
Michael Bierbaum, Uwe Sporleder, Carsten Scholle, Detlef Märte
Ozcan Gümüs fehlt auf dem Bild

Halbfinale gegen BW Eickelborn

2012010740kreishallenpokal10

2012010740kreishallenpokal11

2012010740kreishallenpokal14

2012010740kreishallenpokal15


2012010740kreishallenpokal16
nach dem Golden Goal durch Jörg

Finale gegen den Soester SV

2012010740kreishallenpokal20

2012010740kreishallenpokal21

2012010740kreishallenpokal22