Die Jugendlichen und die Jugendarbeit sind für uns sehr wichtig.
Die sportliche und persönliche Entwicklung aller unserer Kinder und Jugendlichen steht ganz oben auf unserer Agenda!

Wir suchen immer engagierte Persönlichkeiten und würden uns freuen,
wenn auch Sie sich mit uns für die Kinder einbringen!

C wird Zweiter beim Turnier des Kamener SC

Geschrieben von DeMae am .

Von sieben angetretenen Teams wurde die C Zweiter. Sieger war SVE Heessen vor SGO, SG Cappenberg, Kamen 1, TuS Uentrop, Hackenberg und Kamen 2.

Ein Remis im letzten Spiel hätte zum Turniersieg gereicht, aber Heessen gewann mit dem einzigen Schuss auf unser Tor. Schade!

C ist MEISTER

am .

Herzlichen Glückwunsch vom SGO, dem Vorstand, den Trainern und allen Verantwortlichen!!

Wir wünschen dem Meister der A-Kreisliga Soest alles Gute im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga!

Niederlage für B-Jugend

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

JSG Oestinghausen/Lippetal/Hovestadt – BW Büderich 0:3 (0:2). Der Abwärtstrend der JSG setzte sich fort. Vier der vergangen fünf Partien gingen verloren. BWB-Trainer Jochen Höllinger sprach indes von einer grundsoliden Leistung. Die Büdericher sorgten mit einem Doppelschlag in der ersten Halbzeit für die Vorentscheidung, legten nach dem Wechsel nach.

Tore: 0:1 Jan-Niklas Kraenke (16.), 0:2 Joel Ayik (38.), 0:3 Kraenke (51.).

A macht bestes Spiel - trotz Niederlage

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

A-Junioren, Kreisliga A: JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt – JSG SC Lippstadt/BW Lipperbruch 2:4 (1:0). Die Gastgeber gingen trotz der besten Leistung nach der Winterpause leer aus. Trainer Maik Nerke sagte nach dem Abpfiff: „Heute war im Grunde mehr drin. Die Jungs haben in der ersten Halbzeit kaum Chancen zugelassen.

A gewinnt gegen SVW Soest II

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

A-Junioren, Kreisliga A: SV Westfalia Soest II – JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt 0:2 (0:1). JSG-Coach Maik Nerke versammelte die Gäste auf dem Rasenplatz im Jahnstadion um sich, sprach Klartext: „Worüber regt ihr euch auf? Über die schlechte erste Halbzeit beim Tabellenletzten? Da muss deutlich mehr kommen.“ Wirklich besser wurde das Spiel der JSG nicht. Die Soester kamen weiter zu ihren Möglichkeiten. SVW-Trainer Billy-Joe Basalua meinte: „Wir waren spielerisch nicht schlechter, der Gegner hat seine Konterchancen eiskalt ausgenutzt.“

SV Westfalia Soest II: Singh, Lazar, Korr, Sievert, Karalus, Ustaoglu, Elsner, Schilling, Mesuti, Y. Schmidt, Wolf; Vitale, Lourenco-Reis, Papko.

JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt: Mersch, Goldstein, Bellenhaus, Ade, Berens, Hegemann, F. Thiemann, Gellißen, Himler, Neumann, H. Thiemann; Westermann, Ruppel, Brede.