Die Jugendlichen und die Jugendarbeit sind für uns sehr wichtig.
Die sportliche und persönliche Entwicklung aller unserer Kinder und Jugendlichen steht ganz oben auf unserer Agenda!

Wir suchen immer engagierte Persönlichkeiten und würden uns freuen,
wenn auch Sie sich mit uns für die Kinder einbringen!

A siegt gegen Wickede

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt – TuS Wickede 3:2(2:1). „Der Mehrzahl gewonnener Zweikämpfe gab den Ausschlag für den Sieg“, so JSG-Coach Nerke. � g

JSG Lippetal: Brede, Dieckmann, Berghoff, Garten, Appelhans, Weiß, Muckhoff, Bellenhaus, Neumann, Lex, Brune; Lötte, Renner.

Tore: 1:0, 2:0 Kai Neumann (5., 14.), 2:1 Maik Seifried (33.), 3:1 Neumann (51.), 3:2 Seifried (70.).

A eine Halbzeit gleichwertig

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

A-Junioren, Qualifikation: Höinger SV – JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt 5:2 (2:2). HSV-Coach Stefan Dellbrügge sagte: „Die Jungs haben sich nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gesteigert und verdient gewonnen.“ Gästetrainer Maik Nerke sprach von einem sehr guten Auftritt vor der Pause: „Wir kassierten durch Unachtsamkeiten zwei Gegentore, konnten nach der Pause das Niveau nicht halten.“

JSG Lippetal: Brede, Richter, Garten, Diekmann, Berghoff, Weiß, Muckhoff, Lex, Neumann, Veltin, Brune, Appelhans, Bellenhaus, Kresing.

Tore: 0:1 Kai Neumann (9.), 1:1 Timo-Risse (20.), 2:1 Yannik Reinsch (30.), 2:2 Neumann (41.), 3:2, 4:2 Reinsch (48., 54.), 5:2 Simon Becker (72. Foulelfmeter).

B1 gewinnt, B2 und B3 gegeneinander

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

JSG Oestinghausen/Lippetal/ Hovestadt/Lippborg II – JSG Oestinghausen/Lippetal/Hovestadt/Lippborg III 5:1 (1:0). Dirk Rünker, Coach der Zweiten, sagte: „Unsere Dritte ist eine Neuner-Mannschaft, da fiel die Umstellung zunächst etwas schwer. Die Mannschaft hat sich aber nach der Pause auf das Fußballspielen besonnen und die verdienten Tore erzielt.“

C schlägt SVW III

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

SV Westfalia Soest III – JSG Oestinghausen/Lippetal 0:4 (0:2). Gästetrainer Marcel Schmillenkamp meinte: „Die erste Halbzeit verlief noch sehr ausgeglichen, es hätte zur Pause durchaus unentschieden stehen können. Die Jungs haben sich dann gesteigert und auch in der Höhe verdient gewonnen.“

Der Soester Coach Ümit Özbilgic gestand die Niederlage ein, sagte: „Die Jungs haben heute nicht ihr wahres Leistungsvermögen abgerufen. Hinzu kamen individuelle Fehler, die zu Toren führten. � g

Tore: 0:1 Philipp Huneke (2.), 0:2, 0:3 Jonas Stockhofe (28. Foulelfmeter, 37.), 0:4 Huneke (49.).

 

A nur mit Punkten zufrieden

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

JSG Lippetal/Oestinghausen/ Hovestadt – SV Welver 3:1 (1:1). JSG-Trainer Maik Nerke war nur mit den drei Punkten zufrieden, sagte: „Das war auf tiefem Rasen mehr Krampf als Kampf. Der Sieg geht wegen der Steigerung nach der Pause in Ordnung.“ � g JSG Lippetal: Brede, Butterschlot, Garten, Dieckmann, Berghoff, Weiß, Appelhans, Lex, Neumann, Veltin, Brune; Muckhoff, Bellenhaus, Lötte.

Tore: 1:0 Maximilian Brune (4.), 1:1 Richard Hamers (9.), 2:1 Constantin Appelhans (69.), 3:1 Daniel Berghoff (87.)