2. Mannschaft

Der nächste Sieg des Jahres 2017

Geschrieben von Super User am .

C-Kreisliga Soest: SG Oestinghausen II – SpVg Möhnesee II 3:1 (2:1).

"Ich hoffe, es bleibt so. Bisher können wir sehr zufrieden sein, wir haben die ersten vier Spiele nach der Vorbereitung alle meiner Meinung nach verdient gewonnen. Wir spielen unser Spiel, wir behalten die Ruhe, auch wenn wir ein Gegentor kassieren oder es lange 0:0 steht. Wir hoffen, dass alles weiter so gut läuft", freut sich Oestinghausens Spielertrainer Raschid Khan über den sehr guten Start ins Neuen Jahr. "Gegen Möhnesee hat in der zweiten Halbzeit die Konzentration ein bisschen nachgelassen und wir haben einige gute Kontermöglichkeiten nicht gut zu Ende gespielt, aber das kriegen wir auch noch hin. Denn die dicken Brocken kommen noch, aber in der jetzigen Verfassung brauchen wir vor keinem Angst haben", sagte er nach dem Sieg über die Möhneseer Reserve zufrieden.

Drei Siege im neuen Jahr

Geschrieben von Super User am .

C-Kreisliga Soest: SV Welver II - SG Oestinghausen II 2:4; SG Oestinghausen II - TuS Ampen II 4:0, TV Borgeln - SG Oestinghausen 1:4.

Drei Spiele im neuen Jahr und drei Siege: Die Meisterschaft könnte im Moment nicht besser laufen für die zweite Mannschaft von SG Oestinghausen. In Welver war Spielertrainer Raschid Khan dreimal erfolgreich (16., 33., 65.), einen Treffer steuerte Yakup Durucan, Trainer der SGO-Ersten, bei (38.). Dabei hatten die Lippetaler zwischenzeitlich mit 1:2 zurückgelegen.

Spätes Gegentor zum 2:2

Geschrieben von Super User am .

C-Kreisliga Soest: SG Oestinghausen II – SV Westfalia Soest III 2:2 (1:0).

Durch einen späten Gegentreffer musste die SGO-Reserve im Spitzenspiel zwei unnötige Punkte abgeben. Entsprechend sprach Spielertrainer Raschid Khan von zwei verschenkten Zählern: „Heute war mehr drin. Wir haben zunächst sehr ordentlich kombiniert und Druck entwickelt, nach dem Führungstreffer das Fußballspielen eingestellt, sind viel zu tief gestanden. Die Westfalia hat sich unter dem Strich den einen Punkt durch ihren Einsatzwillen redlich verdient“, wird er im Soester Anzeiger zitiert.

SG Oestinghausen II: Büttner, Rüschenbaum, Cicou, F. Thiemann, Schenkel, Bergen, Nillies, Uellendahl, H. Thiemann, Khan, Durucan; Graßhof, Noglik, Luig.
SVW Soest III: Jasper, Müller, Holthoff, Severin, Janoschka, Adjambao, Hackel, Tümöz, Sievert, Zopow, Rixen; Podema, Dahlhoff, Dohse,
Tore.: 1:0 Khan (45.), 1:1 Janoschka (60.), 2:1 Durucan (66.), 2:2 Müller (90.+4).

Sieg über SFO II

Geschrieben von Super User am .

C-Kreisliga Soest: SG Oestinghausen II – SF Ostinghausen II 4:2 (2:2).

Trotz einer nicht unbedingt starken Leistung feierte die Reserve von SG Oestinghausen einen weiteren Sieg. "Nein, spielerisch war es gar nicht gut von uns, dafür haben wir nach zweimaligem Rückstand nicht die Köpfe hängen gelassen, sondern gekämpft und dann am Ende auch verdient gewonnen", sagte Spielertrainer Raschid Khan. "Es war zwar eine schwere Geburt. Aber wir haben die Hinrunde nur mit einer Niederlage beendet, das ist sehr sehr gut, ich bin super zufrieden", blickt er auf die ganze Hinrunde zurück. "Zwei Spiele noch, dann ist erstmal Pause", freut er sich aber auch auf das Jahresende.

Weitere Beiträge ...