Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Obmann: Detlef Märte
Kassierer (kommissarisch): Hennes Reitmayer
Vergnügungsausschuss: Willi Lötte, Uwe Sporleder, Frank Sussyk


Führungsduo bestätigt

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

Ein zweiter Platz beim Turnier des TuS Schwefe, der Viertelfinaleinzug bei den Ü32- und der dritte Platz bei den Ü40-Hallenmeisterschaften waren die Erfolge der Alte-Herren-Fußballer des TuS SG Oestinghausen im vergangenen Jahr. Darauf blickten die Oldies jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Beim Blick nach vorne wurden Detlef Märte und Michael Bierbaum als Führungsduo der Alten Herren wiedergewählt.

Obmann Märte verwies bei seinem Bericht auf die personellen Probleme, „die Quantität lässt aber auch bei allen Vereinen rundherum nach“, stellte er fest. Inzwischen zeichne sich die Abteilung nicht mehr durch viele Spiele, aber einen guten Zusammenhalt und einige gemeinsame Aktivitäten aus; der Dank dabei ging an Willi Lötte und Kalla Korff.

Historische Gaststättentour

Geschrieben von DeMae am .

Die Alten Herren haben sich am 05.02. den einzigen trockenen Tag der Woche für ihre Stadtführung 'Historische Gaststättentour' ausgesucht. Wir haben 1,5 Stunden viel Neues aus der alten Geschichte der Soester gehört. Wer wann was brauen oder backen durfte, wo die Felle gegerbt wurden oder der Pranger stand, das wissen wir jetzt. Auch hatten wir die Möglichkeit in zwei Gaststätten Schnäpse probieren zu können und deren Geschichte zu hören. Und noch einiges anderes mehr. Anschließend ging es zum Essen in den Domhof. In geselliger Runde wurden viele Anekdoten ausgetauscht und gelacht.

Letztes Spiel mit 0:3 verloren

Geschrieben von DeMae am .

Zum letzten Spiel hatten wir 13 Spieler auf dem Zettel. Leider mussten kurzfristig drei absagen, so dass wir mit 10 Leuten zum SV Eilmsen-Vellinghausen gefahren sind. Der Gegner hat freundlicherweise einen und später auch einen zweiten Spieler abgestellt, damit in Gleichzahl gespielt werden konnte.

Gegen die deutlich jüngeren Eilmser standen wir von Anfang an unter Druck und zur Halbzeit lagen wir schon 0:3 hinten. In der zweiten Hälfte lief es besser, so dass kein Tor mehr fiel.

Das Spiel auf fussball.de, mit der kompletten Aufstellung - hier klicken.